Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Akademie Schweiger & Schmitt  |  E-Mail: info@schweiger-schmitt.de  |  Online: http://www.schweiger-schmitt.de

06.02.2018 - 05.02.2020

Fachkraft für Schutz und Sicherheit 1/2018

 

Inhalt und Ablauf

 

Theoretische Ausbildung

 

  • Leistungen von Sicherheitsdiensten

  • Planung von Maßnahmen zur präventiven Gefahrenabwehr

  • Auswahl technischer Hilfsmittel

  • Sicherung und Schutz von Objekten und Werten

  • Personenschutz

  • Planung von Sicherheitsdienstleistungen

  • Erstellen von Angeboten

  • Ermittlung, Aufklärung und Dokumentation sicherheitsrelevanter Sachverhalte

  • Veranstaltungssicherung

  • Organisation von Geschäftsprozessen für Sicherheitsdienste

  • Anwendung sicherheitstechnischer Einrichtungen und Hilfsmittel

  • Herstellung und Pflege von Kundenkontakten

  • Fit for Job

 

Berufspraktikum

 


 

Aufgabengebiet und Einsatzgebiete

 

Für den Objekt-, Verkehrs-, Veranstaltungs-, Werte- und Personenschutz übernehmen Fachkräfte für Schutz und Sicherheit Aufgaben im Rahmen der öffentlichen und privaten Ordnung und Sicherheit. Auch kaufmännische Aufgaben fallen in ihren Verantwortungsbereich, so wirken sie z.B. bei der kundenorientierten Gestaltung des betrieblichen Dienstleistungsangebots mit. Der Einsatz erfolgt in mindestens einem der folgenden Einsatzbereiche:

 

Objekt- und Anlagenschutz:
Im Werkschutz führen sie z.B. Kontrollgänge und Ordnungsaufgaben beim Tor- und Wachdienst durch. Sie prüfen und überwachen Sicherheits- und Schutzeinrichtungen wie auch die Einhaltung einschlägiger Vorschriften, z.B. in den Bereichen Arbeits-, Brand-, Umwelt- und Datenschutz. In Kaufhäusern tragen sie als Hausdetektive und -detektivinnen zur Vermeidung und Aufklärung von Ladendiebstählen bei.

 

Verkehrsdienste:
Im Verkehrsdienst sorgen sie für Ordnung und Sicherheit auf Bahnhöfen, in Bahnen, Zügen, Straßenbahnen und Bussen.

 

Veranstaltungsdienste:
Bei großen Sport- und Kulturveranstaltungen führen sie Einlasskontrollen durch, sorgen für Ordnung auf dem Gelände, geben Auskünfte, schlichten Streit, erteilen Platzverweise und schützen die Bühne.

 

Personen- und Werteschutz:
Sie schützen und betreuen Geld-, Wert- und Sicherheitstransporte. Ein weiterer Tätigkeitsbereich ist die Durchführung von Personenschutzmaßnahmen. Fachkräfte für Schutz und Sicherheit ermitteln Ursachen und Abläufe bei Schadensereignissen und dokumentieren sicherheitsrelevante Sachverhalte.

 


Zugangsvoraussetzungen

  • polizeiliches Führungszeugnis

Zeiten

 

Lehrgangsart: Vollzeit

Dauer:

06.02.2018 - 05.02.2020

Ort:


08525 Plauen, Morgenbergstraße 19


Abschluss:


Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer


Theorieausbildung:

06.02.2018 - 07.12.2018

11.02.2019 - 12.07.2019

04.11.2019 - 15.11.2019 (Prüfungsvorbereitung)


Orientierungspraktikum:


10.12.2018 - 08.02.2019

Vermittlungspraktikum:


15.07.2019 - 04.02.2020


Ferien:

 

16.07.2018 - 03.08.2018

und indiv. Urlaubstage im Praktikum sowie Brückentage


theoretischer Unterricht:


Mo - Do: 7:30 bis 14:45 Uhr bzw. 15:35 Uhr: Fr: 7:30 bis 12:30 Uhr


Praktika:


Arbeitszeiten/Ferien im Praktikum richten sich nach dem Praktikumsbetrieb

 


 

Lehrgangsmaterialien

 

  • Fachbücher und Scripte werden vom Maßnahmeträger gestellt.

  • Schreibgeräte und Schreibpapier sind in eigener Regie vom Teilnehmer zu beschaffen.

 


 

Bemerkungen

  • Änderungen vorbehalten

  • Unterbringung in gut ausgestatteten Appartements am Sitz des Bildungsträgers möglich

drucken nach oben