Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Akademie Schweiger & Schmitt  |  E-Mail: info@schweiger-schmitt.de  |  Online: http://www.schweiger-schmitt.de

ganzjährig ständiger Einstieg möglich

Kaufmännisch-verwaltendes Kompetenz-Center

Zugangsvoraussetzungen

Schulabschluss

  • Hauptschul- oder vergleichbarer Schulabschluss

 

Berufsausbildung

  • abgeschlossene Berufsausbildung und/oder mehrjährige Berufserfahrung in den berufsfeldertypischen Wissensgebieten




Inhalt und Ablauf

Modulare Weiterbildung im Kaufmännisch-verwaltenden Kompetenz-Center


Modulbereich Grundlagen

  • Grundmodul
    (allgemeine kaufmännische Grundlagenkenntnisse als Voraussetzung für spezielle
    kaufmännische Ausbildung)

Modulbereich EDV

  • Grundlagen

  • Textverarbeitung, Internet

  • Tabellenkalkulation

  • Arbeit mit Datenbanken

  • Präsentationstechniken

Modulbereich Buchhaltung

  • Grundmodul Buchhaltung Grundlagenkenntnisse

  • Aufbaumodul Buchhaltung USt-Recht, Anl.-Buch. u.a.m. sowie EDV-gestützte Buchhaltung mit KHK/Lexware

  • Aufbaumodul Buchhaltung EDV-Buchhaltung mit DATEV

  • Aufbaumodul Buchhaltung Jahresabschluss

  • Kostenrechnung Betriebsabrechnung, Kalkulation,
    Controlling, Fertigungsplanung und
    Fertigungsabrechnung

  • Update Steuerfachangestellte Buchhaltung und Personalwesen
  • Update Steuerfachangestellte Abgabenordnung und Ertragssteuern

Modulbereich Personalwesen

  • Grundmodul Personalwesen arbeitsrechtliche Grundlagen, einfache Entgeltabrechnung, Einsatz von EDV (KHK-Classic-Line/Lexware)

  • Aufbaumodul Personalwesen Personalgewinnung, Personal einstellen, Personalsachbearbeitung u. a. m.

  • Aufbaumodul Entgeltabrechnung erweiterte Entgeltabrechnung, Jahresabschluss u. a. m. mit KHK/Lexware

Modulbereich Verkauf

  • Marketing Grundlagen Marketing, Marktanalysen, Marktstrategie, Werbung u. a. m.

  • Absatz Vertragsrecht, Auftragsbearbeitung, Fakturierung, Einsatz Standardsoftware mit KHK

  • Kassieren und Verkauf im Einzelhandel, Tätigkeiten am Kassensystem, Zahlungsverkehr, Warenwirtschaftssysteme, Verkaufsgespräch u. a. m.

Modulbereich Beschaffung, Lager, Logistik

  • Beschaffung Vertragsrecht, Bedarfsermittlung, Angebotsvergleiche u. a. m., Einsatz von Standardsoftware
  • Import/Export grenzüberschreitende Leistungen, außenwirtschaftliche Vorschriften, Incoterms

  • Grundmodul Lagerverwaltung Lagerarten, Inventur, Lagerbuchhaltung, ...
  • Aufbaumodul Güter lagern und transortieren Wareneingang, Güterpflege, Fördermittel, Gabelstaplerschein, Kommisionierung, Verpackung, Verladung, ...
  • Aufbaumodul Logistik Wirtschaftsgeografie, Verkehrsnetze Tourenplanung, Versandarten, Frachtberechnungen, ...

Modulbereich Sprachen

  • Englisch Grundlagen Grundlagen, gegenseitiges Kennenlernen, kaufm. Englisch, verstehendes Hören
  • Wirtschaftsenglisch mit "LCCI- Zertifikat" Sprachtraining, Bearbeitung von Texten,
    Geschäftskorrespondenz, Training geschäftliche Kommunikationsfähigkeiten mündlich und schriftlich, LCCI-Prüfung

Modulbereich Büroorganisation

  • Grundmodul Büroorganisation und Schriftverkehr normgerechter inerner und externer Schriftverkehr, Gesprächsführung, Büroorganistion, Terminverwaltung
  • Aufbaumodul Tastschreiben 10-Finger-Tastschreiben, Schreiben nach Diktat/Phonoansage
  • Aufbaumodul medizinische Schreibkraft medizinische Terminologie, medizinisches Latein, Befundlehre, Arbeit mit klinischem Wörterbuch

Modulbereich Arbeitsmarktintegration

  • Bewerbung Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräch, Rechercheverfahren
  • Praktikum



 

Einsatzgebiete

Die modulare kaufmännische Weiterbildung dient der Vermittlung von praktischen, anwendungsbereiten Kenntnissen und Fertigkeiten aus dem Tätigkeitsbereich der kaufmännischen Verwaltung. Daraus resultierend ergibt sich der Einsatz der Absolventen in kaufmännischen Bereichen mittelständischer Unternehmen. Zielstellung ist die auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes bzw. den zukünftigen Arbeitgeber abgestimmte Ausbildung durch eine Kombination der Module.

 


 

Zeiten

 

Lehrgangsart: Vollzeit

Dauer:


permanenter Einstieg


Ort:

06116 Halle, Fiete-Schulze-Str. 13 - Telefon: 0345 5635749
08525 Plauen, Morgenbergstraße 19

Abschluss:


Zeugnis des Bildungsträgers



Urlaub:


wird individuell entsprechend Verweildauer festgelegt


Theoretische/ fachpraktische Ausbildung:

täglich von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr
freitags 07:30 bis 11:45 Uhr


Praktikum:


mindestens 20 UT


Arbeitszeit im Praktikum richtet sich nach dem Praktikumsbetrieb






 


 

Lehrgangsmaterialien

  • Fachbücher und Scripte werden vom Maßnahmeträger gestellt.

  • Schreibgeräte und Schreibpapier sind in eigener Regie vom Teilnehmer zu beschaffen.




 

Bemerkungen

  • Änderungen vorbehalten

  • Unterbringung in gut ausgestatteten Appartements am Sitz des Bildungsträgers möglich

drucken nach oben