Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Akademie Schweiger & Schmitt  |  E-Mail: info@schweiger-schmitt.de  |  Online: http://www.schweiger-schmitt.de

06.02.2018 - 05.02.2020

Sport- und Fitnesskaufmann/-frau 1/2018

Inhalt und Ablauf

 

Theoretische Ausbildung

 

  • betriebliche Organisation und Beschaffung

  • Märkte und Zielgruppen

  • kaufmännische Steuerung und Kontrolle

  • Methoden des Projektmanagements

  • Erstellung Leistungsangebot

  • Entwicklung Werbekonzeption

  • allgemeine Verwaltungstätigkeiten

  • Beratung und Betreuung der Gäste

  • Entwicklung von Marketingmaßnahmen

  • Gestaltung der Destination

  • Erstellung und Vermarktung sportlicher und fitnesswirtschaftlicher Produkte

  • Anwendung von Kommunikationssystemen

  • Gewährleistung von Servicequalität

  • individuelle Trainingspläne erstellen und umsetzen

  • Trainingsmethoden und Bewegungstechniken anwenden


Berufspraktikum




Aufgabengebiet


Der kommerziele Vereins- und Freizeitbereich hat sich stark entwickelt. Sport- und Fitnesskaufleute übernehmen in Vereinen, Verbänden und Unternehmen der Sport-, Fitness- und Wellnessbranche Verwaltungs- und Managementtätigkeiten wie Verkauf, Vermarktung und Organisation.

Der kommerziele Vereins- und Freizeitbereich hat sich stark entwickelt. Sport- und Fitnesskaufleute übernehmen in Vereinen, Verbänden und Unternehmen der Sport-, Fitness- und Wellnessbranche Verwaltungs- und Managementtätigkeiten wie Verkauf, Vermarktung und Organisation.

 

Damit tragen sie zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades, der Verbesserung des Images und der Steigerung des Besucheraufkommens einer Destination oder Region bei.

Sie arbeiten an der Entwicklung von zielgruppengerechten Konzepten für die Vermarktung sportlicher und freizeitwirtschaftlicher Produkten und Dienstleistungen.

Sport- und Fitnesskaufleute informieren, beraten und betreuen Besucher und Gäste und Gewährleisten die Servicequalität vor Ort. Sie koordinieren regionale und lokale sportliche Angebote nach Kundenwünschen, inszenieren Aktionen und führen Veranstaltungen durch.

Im Rahmen der Vermarktung von Veranstaltungen beobachten sie das aktuelle Marktgeschehen und erarbeiten Marketing- und Veranstaltungskonzepte. Sport- und Fitnesskaufleute arbeiten mit lokalen und regionalen Partnern zusammen und wirken bei der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit von technischen Anlagen und Einrichtungen mit.

Darüber hinaus bearbeiten sie kaufmännische und personalwirtschaftliche Vorgänge und sind an der Kosten- und Erlösplanung beteiligt. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Durchführung von Kalkulationen und Erfolgskontrollen.

Einsatzgebiete


Sport- und Fitnesskaufleute sind für regionale und nationale Sport- und Fitnessorganisationen, sportliche Verbände, Freizeit- und Ferienparks und Vereine tätig.

Sie können auch in Unternehmen und Organisationen des Gesundheits- und Wellnesstourismus und Unternehmen touristischer Attraktionen tätig werden.


 

Zeiten

 

Lehrgangsart: Vollzeit

Dauer:


06.02.2018 - 05.02.2020


Ort:


08525 Plauen, Morgenbergstraße 19


Abschluss:


Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer



Theorieausbildung:

06.02.2018 - 12.10.2018
10.12.2018 - 08.03.2019
21.10.2019 - 15.11.2019 (Prüfungsvorbereitung)

Orientierungspraktikum:


15.10.2018 - 07.12.2018

Vermittlungspraktikum:


11.03.2019 - 05.02.2020


Ferien:

16.07.2018 - 03.08.2018
24.12.2018 - 31.12.2018

und indiv. unterrichtsfreie Tage im Praktikum sowie Brückentage


theoretischer Unterricht:


Mo - Do: 7:30 bis 14:45 Uhr bzw. 15:35 Uhr; Fr: 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr


Praktika:


Arbeitszeiten/Ferien im Praktikum richten sich nach dem Praktikumsbetrieb

 


 

Lehrgangsmaterialien

  • Fachbücher und Scripte werden vom Maßnahmeträger gestellt.

  • Schreibgeräte und Schreibpapier sind in eigener Regie vom Teilnehmer zu beschaffen.

 


 

Bemerkungen

  • Änderungen vorbehalten

  • Unterbringung in gut ausgestatteten Appartements am Sitz des Bildungsträgers möglich

drucken nach oben